TAG DER OFFENEN ATELIERS

27. Please enter space - Farbe bekennen
Performance & Aufführung
Kemal_Celik_©Christian_Kleiner.jpg
Moderne Kunst

Die Ausstellung von Kemal Celik kann als Gegenthese zur sogenannten "No-go-area" verstanden werden, als gelungenes Beispiel von Kunst mit Zaza-Wurzeln, die sich in der Neckarstadt präsentiert. Zaza ist eine Volksgruppe, ansässig im Osten der Türkei, die seit Jahrhunderten sprachlich und kulturell unterdrückt und vertrieben ist. Die Bilder von Kemal Celik setzen sich mit Geschichten und Themen seiner alten Heimat Osttürkei auseinander, zunächst figurativ, und - in zunehmender Weise auch abstrakt - mit dem aktuellen Zeitgeschehen.


Bei der Lichtmeile am 11. November findet zu den Bildern eine literarisch-musikalische Performance auf Deutsch und Zazaki statt.


Dauer der Ausstellung: 13.10. - 12.11.2017
Öffnungszeiten: Mo-Fr von 8.30 - 18.00 Uhr

Infos zum Download (PDF): 
Kulinaria, solange der Vorrat reicht: Getraenke + was zum Knabbern
Altes Volksbad - EG
Mittelstraße 42
Aufrufe : 198