Installation

13. w|o o|w – Grenzgänge zwischen Ost und West
Installation
Foto_Lichtmeile_website2.jpg
Fotografie, Rauminstallation
Bei der Ausstellung "w|o o|w – Grenzgänge zwischen Ost und West" bewegen sich Francesco Futterer (Fotografien) und Jessica Uhrig (Installa­tionen) auf der Grenze zwischen Neckarstadt-West und -Ost.

Je zwei Detailaufnahmen kombinieren sich zu einer großformatigen Fotografie, die Gegensätzliches und Gemeinsames aus beiden Stadtteilen zeigt. Ein Spiel mit Vorurteilen, das die Betrachter*innen im Unklaren lässt: Welche der beiden Fotografien stammt aus West oder Ost?
Ebenso lässt die "Geräuschwolke" ihre Zuhörer*innen im Regen stehen. Auf ihrem Weg durch die Stadtteile Neckarstadt-West und Neckarstadt-Ost nimmt sie Stimmen & Geräusche, Alltägliches & Einmaliges in sich auf, um sich dann später ungefiltert auf ihre Zuhörer*innen zu ergießen.
Die interaktive Rauminstallation lässt Grenzen verschmelzen und ermöglicht zufällige Begegnungen zwischen Menschen aus den vermeintlich gegensätzlichen Stadtteilen. Visuell zeigt sich ein abstraktes Bild im Raum: ein Vorhang, blickdicht – aber passierbar – lädt ein, die Grenze zu durch­­brechen und die eigene Perspektive zu wechseln.
So lohnt sich immer ein Blick von der einen auf die andere Seite – von West nach Ost und von Ost nach West: w|o o|w.
Infos zum Download (PDF): 
Kulinaria, solange der Vorrat reicht: Getraenke + was zum Knabbern
COMMUNITYartCENTERmannheim
Mittelstraße 17
Aufrufe : 258